Schlagwort-Archive: Coffeeshops

„Streicheleinheiten“ für die „Kiffer“ – II

Liebe Konsumenten!

Ja, ich weis! Aus eurer Sicht hört sich das was ich versuche zu vermitteln meistens nicht „so prickelnd“ an. Das was den meisten Konsumenten (insbesondere den Jüngeren) an „heiler Cannabiswelt“ vorschwebt ist faktisch nicht das was der Gesamtgesellschaft am besten tut! Coffeeshops a la Amsterdam sind ebenso unvernünftig wie Eltern die sich im Beisein ihrer Kinder auf einer Terasse oder dem Schützenfest betrinken. Niemand kann leugnen das Cannabis bei einem kleinen Tei seiner Konsumenten (ähnlich wie beim Alkohol) in einem „problematischen Muster“ konsumiert wird. Völlig unabhängig davon, das der mit „problematischem Cannabiskonsum“ einhergehende gesellschaftliche Schaden viel geringer dem von Alkohol ist… stehen wir trotzdem oder gerade deswegen in der Pflicht diese Problemkonsumenten, Miderjährigen und Nichtkonsumenten vor einem allzu öffentlichen Angebot bestmöglich zu schützen.

Vorrangegangener Artikel:
“Streicheleinheiten” für “die Kiffer”?!

Bitte diskutiert mit mir! Ich bin sicher erklären zu können warum es auch für Konsumenten in „meinem System“ letztendlich gerechter zugehen wird wie in jedem anderen.